Impressum 

Dieses interaktive Gästebuch ist als Informationsplattform gedacht.
Hier können Sie Reiseinfos und Reiseberichte einstellen oder verlinken sowie die Pinnwand nutzen.
Hier kann Mann/Frau Fragen stellen und auf Antworten hoffen.
Zum Lesen ist alles offen, zum Schreiben ist eine Registrierung erforderlich.
Email Adressen und registrierte User werden nicht angezeigt.

Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.017 mal aufgerufen
 Gästebuch
Ecki


Beiträge: 0

04.07.2011 18:41
Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo camper-55plus Freunde,
ich bin der Helmut, meine Frau die Barbara. Wir haben seit August 2010 ein Wohnmobil. Begeistert waren wir 32 Jahre Camper mit einem Wohnwagen. Nun sind wir, eigentlich nur ich, Rentner mit viel Zeit. Ich habe Euere Berichte gelesen. Donnerwetter, da kann ich viel lernen.
Wir haben vor, den Winter 2011/2012 im Süden zu verbringen.
Wo ist es nach Euren Erkennntnissen am besten?
Wie ist das miit Gas usw.?
Liebe Grüße Helmut

skorp


Beiträge: 15

05.07.2011 18:53
#2 RE: Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo Ecki.
Herzlich willkommen!


Nun zu Deiner Frage "Gas im Süden"
Es gibt ja einige Möglichkeiten:
1. Du kaufst Dir eine Gas - Tankflasche (die eleganteste und sicherste Variante) und für die zu besuchenden Länder den Füllstutzen (ich glaube für Südeuropa reicht einer(?))

2. Du verwendest einen Gasfülladapter: http://cgi.ebay.de/LPG-Propangas-Adapte ... 4805423286 oder für eine handvoll Dollars mehr: http://www.amr-outdoorwelt.de/Shop/sg_1302.htm ob es tatsächlich ein Set sein muss, musst Du - je nach Zielen - selbst entscheiden. Einzelne ländertypische Adapter gibt es aber beim ersten Link und wahrscheinlich bei jeder Werkstatt, die, die z.Zt. "modischen" Umbauten auf Gas macht. Achtung LPG (Autogas) tanken, kein Erdgas, hier passt aber auch der Anschluss nicht.
Aber Vorsicht, die Flaschen müssen unbedingt leer sein, sonst könnte man überfüllen. Wenn dann noch dabei geraucht wird, gibt es vielleicht ein Feuerchen. Den passenden Füllstutzen je nach Land, muss man sich natürlich auch besorgen. http://www.autogasadapter.de/?gclid=CKy ... fAodN1od_w
Ausserdem ist es in einigen Ländern notwendig, die Flasche festgezurrt zu lassen - öfters wird sie sonst nicht gefüllt.
In einigen Ländern z.B. Spanien ist das Füllen offz. verboten - wird aber häufig in SB gemacht

3. und empfehlenswerte Möglichkeit: bei der 1. Gas verkaufenden Tankstelle leihst Du Dir eine Flasche, die Du dann beim Verlassen des Landes bei der gleichen Marke zurückgibst. Auch hier wird das passende Füllset benötigt. Ausserdem musst du auf die Grösse achten und prüfen ob Du im Stauraum Platz für die eigenen - leere- Flasche hast.

Aber auch bei uns gibt es inzwischen an jeder Ecke SB- Gas -Füllstationen, hier wird man dann selbst tätig. Ob es so richtig erlaubt ist, weiss ich nicht.

Gruss skorp

Ecki


Beiträge: 0

05.07.2011 19:45
#3 RE: Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Also Ihr seit toll. Ich habe schon mails bekommen´, super.
Es bedankt sich Ecki bei Euch.
Wünsche allen ein schönes Wochenende. Fallls einer mit dem WOMO unterwegs ist, kommt gesund zurück.

 Sprung  


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen